Home Therapie Immunsuppressiva

Immunsuppressiva

 

Durch Medikamente, die das Immunsystem in seiner Aktivität unterdrücken, kann bei vielen Autoimmunerkrankungen eine Besserung erreicht werden. Bei der Hashimoto Thyreoiditis wurden bis heute keine wirksamen Therapieansätze durch Immunsuppressiva gefunden.

 

Cortison

 

Die Behandlung mit Cortison ist bei einer Hashimoto Thyreoiditis nicht notwendig und hat keine Besserungen erbracht. Bei Kombination mit weiteren Autoimmunkrankheiten kann dagegen eine zusätzliche Cortison Behandlung erforderlich werden (rheumatische Krankheiten, Morbus Addison, Augenbeteiligung bei Hashimoto Thyreoiditis usw.).

 

Andere Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken

 

Medikamente die das Immunsystem unterdrücken  (Immunsuppressiva wie z.B. Methotrexat, Cyclosporin etc.) können theoretisch zu einer Verminderung der Krankheitsaktivität der Hashimoto Thyreoiditis führen. Bisher sind aber keine überzeugenden Erfolge bekannt. Weitere Untersuchungen sind erforderlich.

 


Template erstellt von 2st-online.de